Weihnachtsferien

20.12.2007 - 06.01.2008

Weihnachtsforum

Traditionell vor den Weihnachtsferien präsentierten in der Turnhalle der Grundschule etwa 100 kleine Künstler aller Jahrgänge ihr Können. Das "Weihnachtsforum" beinhaltete eine Stunde winterlicher Unterhaltung.

Kunstunterricht


Im Kunstunterricht der Klassen 4a und 4b wurden in den ersten Monaten dieses Schuljahres erfreuliche Ergebnisse durch die Schüler erreicht. Die zuletzt gefertigten Arbeiten „ Bäume im Dämmerlicht“, eine Deckfarbenmalerei und Radierung, zeigen uns die tollen Ergebnisse der kleinen Künstler. Zum Weihnachtsfest werden sie damit ihren Eltern eine Freude machen.

Konferenz der Tiere

Der Förderverein der Grundschule hat für alle Kinder der Grundschule zum Ende des Jahres eine kulturelle Veranstaltung organisiert. In Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde Bad Sachsa gibt es heute in der St. Nikolai Kirche während der Schulzeit die Aufführung

Die Konferenz der Tiere - Ein Orgelkonzert für Kinder

nach einer Geschichte von Erich Kästner, bearbeitet von Eva Martin Schneider mit Musik von Christiane Michel Ostertun (Dauer ca. 45 Minuten)

Sprecherin: Frauke Metzger, Orgel: Christina Wolf Dreißig

Die Tiere der Welt haben genug von den nie endenden Kriegen der Menschen. Weil sie die Kinder der Menschen gern haben, wollen sie ihnen zuliebe etwas unternehmen. Und so berufen sie eine Konferenz aller Tiere. Sie beschließen, die Kinder zu entführen, um so die Erwachsenen zu Glück und Frieden zu zwingen. Erich Kästners satirische Utopie als äußerst klangschönes und spannendes Orgelkonzert, dem Kinder (und Erwachsene) fasziniert lauschen werden.

Theater-AG


Bilder von der Aufführung können demnächst in einem Fotoalbum betrachtet werden.

Waldweihnacht

Eine besondere Weihnachtsfeier erlebten die Kinder der Klasse 1c der Grundschule Bad Sachsa. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Birgit Juch wanderte man in den Wald, um den Tieren mit Heu, Stroh, Möhren, Äpfeln, Sonnenblumenkernen und Meisenringen einen Gabentisch zu bereiten. mehr…

Traditioneller Kollegiumsausflug


"Bowling macht Spaß" - unter diesem Slogen steht der diesjährige Kollegiumsausflug zur Vorweihnachtszeit nach Neustadt/Harz. Wir treffen uns in der BowlingRanch und verbringen ein paar sportliche wie gesellige Stunden und einen angenehmen Abend als Ausgleich für ein arbeitsreiches Jahr 2007.

Weihnachtsmärchen im Theater Nordhausen



Die Zeit des Weihnachtsmärchens ist gekommen. In diesem Jahr soll die Geschichte vom satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch nach dem Roman von Michael Ende große und kleine Theaterbesucher verzaubern. Alle Klassen besuchen eine Vorstellung des Theaters Nordhausen.

DER SATANARCHÄOLÜGENIALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH - zweite Staffel!
Der böse Zauberer Beelzebub Irrwitzer und seine Tante Tyrannja haben den Auftrag aus der Hölle, einiges Unheil über die Welt zu bringen. Doch in diesem Jahr sind sie mit der Erfüllung des Vertrages in Rückstand. Schuld daran sind Kater Maurizio und Rabe Jakob, die bei den beiden leben und sie im Auftrag des Hohen Rats der Tiere ausspionieren. Um in letzer Minute ihren Vertrag zu erfüllen, brauen Irrwitzer und Tyrannja den satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch. Für jedes Glas, das man trinkt, hat man einen Wunsch frei. Doch jeder Wunsch, den man laut ausspricht, verkehrt sich ins Gegenteil. Keine Frage, dass Maurizio und Jakob einen Weg finden, die Welt zu retten...
Bildquelle: www.theater-nordhausen.de

Elternsprechtag

In allen Klassen finden heute und morgen die diesjährigen Elternsprechtage statt.

Schulausschuss beschließt Investion für 2008

Intensiv und ausgiebig verlief im Schulausschuss die Beratung für die Posten im Bereich des Schulausschusses. mehr…

Adventssingen


In der Vorweihnachtszeit treffen sich montags die Kinder der ersten und zweiten Klassen und mittwochs die der dritten und vierten Klassen zum traditionellen Adventssingen im Mehrzweckraum der Grundschule. Alle Klassen gestalten mit kleinen Beiträgen diese Zusammenkunft.

Was tun, wenn es brennt?


Dieses Thema beschäftigte die Klasse 4b einige Wochen im Unterricht. Was lag nun näher, als unsere Freiwillige Feuerwehr in Bad Sachsa einmal aufzusuchen und uns dort umzuschauen? mehr…

Erste Hilfe

In der Schule wird für die Lehrkräfte und Mitarbeiter mit Unterstützung der Gemeinde-Unfall-Versicherung ein zweitägiger Erste-Hilfe-Kurs vom DRK durchgeführt.

Vorweihnachtlicher Flohmarkt

Der Förderverein der Grundschule veranstaltet ab 14.30 Uhr einen vorweihnachtlichen Kinderflohmarkt in der Turnhalle der Grundschule. Jeder kann mitmachen. Der Förderverein bietet den Besuchern Getränke und Hot Dogs an.

Klasse 4a: Literaturprojekt

Mit dem Literaturprojekt „Ronja Räubertochter“ begab sich die Klasse 4a auf ihr „eigenes Leseabenteuer“. Sie erlebten mit, wie sich Ronja, trotz aller Widerstände ihrer Räubersippe und ihres Vaters Mattis, für die Freundschaft zu Birk, des Sohnes der verfeindeten Borkaräuber entschied.


Gemeinsam erlebten sie spannenende, lustige, aber auch traurige Zeiten im Mattiswald. mehr…

Schulelternrat

Der Schulelternrat tagt ab 19.30 Uhr im Mehrzweckraum. Es werden die Wahlen zum Schulelternrat, Kreiselternrat, Schulausschuss der Stadt Bad Sachsa und Schulvorstand, sowie zur Gesamtkonferenz und den Jahrgangskonferenzen durchgeführt.

Tagesordnung

1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 03.07.2007

2. Bericht und Entlastung

3. Neuwahlen:
a) Wahl eines Schulelternvertreters und Stellvertreters
b) Wahl von 6 Gesamtkonferenzvertretern und 2 Stellvertreter
c) Wahl von 4 Elternvertretern für den Schulvorstand
d) Wahl eines Vertreters für den Schulausschuss der Stadt Bad Sachsa
e) Wahl von 1 bis 2 Vertretern pro Jahrgangskonferenz
f) Wahl eines Kreiselternvertreters und Stellvertreters

4. Verschiedenes

Ein ganz besonderer Geburtstag

In diesen Tagen wimmelt es in der Grundschule Bad Sachsa nur so von Leseratten.
Dass Lesen Spaß macht, konnte man den Schülern an der Nasenspitze ansehen oder besser gesagt am Kostüm.
Denn am 14. November liefen viele Pippis, Michels, Ronjas und und und durch die Schule. Sie alle feierten den 100. Geburtstag von Astrid Lindgren.
Schon Tage und auch Wochen vorher wurde dieser Tag vorbereitet. Unsere Schule haben wir wieder bunt geschmückt.


Jede Klasse hatte sich ein Thema ausgesucht und auch die Jüngsten lernten Astrid Lindgren und ihre Kinderbuchhelden kennen.
So lesen die Schüler der 4a das Buch „Ronja Räubertochter“ und die Kinder aus der 3a lernen Michel kennen.
Der Tag begann in den Klassen mit einem schwedischen Frühstück. Danach konnten sich alle an vielfältigen Stationen im Schulhaus betätigen. Buchstabenangeln aus der Suppenschüssel, Villa Kunterbunt mit Kapla – Steinen bauen, Steckenpferde basteln, singen, Hörbücher hören, mit viel zu großen Schuhen laufen und vieles mehr bereitete den Kindern sichtlich Freude.
In einer Präsentation im Anschluss daran wurden Auszüge aus den Arbeitsergebnissen der letzten Tage den Mitschülern vorgestellt. Lustige Sketche bereiteten den Zuschauern besonders viel Spaß.
Wie es sich für ein Fest gehört, gab es viel Musik, von Pippi und ihren Bücherfreunden natürlich.
In den letzten Tagen waren alle Klassen zu Besuch in der Stadtbibliothek und versuchten sich an einer Rallye durch Astrid Lindgrens Welt. Frau Böhm war auch mit einem Bilderbuchkino an unserem Fest beteiligt. Dafür vielen Dank!
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Eltern, die uns hilfreich unterstützten!
Wir wünschen uns, dass die Leselust bei den Kindern weiter anhält. Aber die nächsten Aktivitäten sind bereits in Vorbereitung, so dass viele Leseratten in der Vorweihnachtszeit in einer Lesenacht auf ihre Kosten kommen.

... und einige Kinder verrieten uns, dass gewiss im Nikolausstiefel schon das nächste Buch steckt!

Zeitungsberichte: Echo zum Sonntag und Wochenchronik Nordhausen

Klassentreffen der Realschüler

Wiedersehen nach 41 Jahren
Klassentreffen der Realschüler der Jahrgänge 1949/50/51

Klassentreffen

BAD SACHSA (al). Die Idee, ein Klassentreffen zu organisieren, kam Ingeborg Klapproth spontan und sie fand einen Mitstreiter in Walter Schaper. Nach 41 Jahren trafen sich die ehemaligen Realschüler der Jahrgänge 1949/50/51 in ihrer Schule wieder. Begrüßt wurden mit kleinen Zuckertüten, ehe man gemeinsam die alten Klassenzimmer und die Schule besichtigte. An Gesprächsstoff mangelte es nicht, schließlich hatte jeder seinen ganz persönlichen Lebenslauf zu erzählen.
aus: Echo zum Sonntag vom 18.11.2007

Der erste Schnee!

Lese-Fitness-Training


Die Klasse 3c nimmt vom November bis Februar am FLOH-Lesefitness-Training teil. Kultusminister Bernd Busemann hat für diese "Schnupperaktion" die Schirmherrschaft übernommen.

Gewinn

Die Klasse 3b hat den "Grundschule - Schreib- und Malwettbewerb" der Deutschen Post AG im Monat August/September gewonnen!

"Einmal Felix sein, durch die Welt reisen und davon erzählen: Die Drittklässler aus Bad Sachsa schreiben in spannenden Briefen was Felix in England, Italien, Frankreich, Ägypten und Afrika erlebt haben könnte. Wunderschöne Bilder illustrieren die Abenteuer und die liebevoll gestalteten Umschläge ergänzen diese Meisterwerke - große Klasse!"

Die Redaktion Post + Schule prämiert unter allen Einsendungen jeden Monat einen Gewinner: Diese Klasse erhält ein Bücherpaket im Wert von 150 Euro. Die schönsten Beiträge und natürlich die Preisträger werden in regelmäßigen Abständen hier im Internet ausgestellt. Deshalb: Immer wieder hineinschauen!

Das Bücherpaket für geht an die August/September an die Klasse 3b der Grundschule in Bad Sachsa. Herzlichen Glückwunsch!




Astrid-Lindgren-Leseprojekt

Am 14. November wäre Astrid Lindgren 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass führen wir vom 5. bis zum 14. November an unserer Schule ein Astrid-Lindgren-Leseprojekt durch. Astrid Lindgren gehört zu den bekanntesten Kinderbuchautoren der Welt. Sie ist die geistige Mutter von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Madita, Mio und vielen anderen Figuren.
Mit diesem Projekt nehmen wir auch an dem bundesweiten Wettbewerb "Hauptsache Lesen" teil.

Neue Lehrerstelle

Zum 01.02.2008 soll an unserer Schule eine Lehrkraft neu eingestellt werden. Die Bewerbungsfrist endet für das Schulstellenverfahren am 09.11.2007.

An Grundschulen werden Tarifbeschäftigte in Teilzeit mit einer Vertragsstundenzahl von 25,0 / 28,0 Stunden eingestellt. Nach 3-jähriger Tätigkeit erfolgt die Übernahme in das Beamtenverhältnis mit voller Stundenzahl. Die Einstellung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Erforderliche Fächer: Mathematik, sowie Musik oder Sport, Stellennummer 11026, Bemerkungen: Tarifbeschäftigung in Teilzeit

Beseitigung von Regenschäden

Während der Ferien werden die Schäden beseitigt, die der Starkregen verursacht hatte. Es werden das Dach und ein Klassenraum ausgebessert.

Herbstferien

Herbstferien vom 22. Oktober bis zum 02. November

Herbstforum


Alle Klassen schlossen das erste Schulquartal mit dem traditionellen Herbstforum ab.
Das Forum wurde vom zweiten Schuljahrgang mit Unterstützung weiterer Klassen gestaltet. Die Moderation der Beiträge übernahm Frau Brack.

Umbaumaßnahmen

Die Umbaumaßnahmen im Dachgeschoss wurden erfolgreich abgeschlossen. Es wurde ein Raum als Ausgleich für die im Gebäude "Kurze Straße" abgegebenen zwei Klassenräume geschaffen. Nach den Ferien und nach der Freigabe der beantragten Mittel müssen für den neuen Raum noch eine Tafel und Pinwände beschafft werden.

Teilnahme am Wettbewerb "Hauptsache Lesen"

Unsere Schule nimmt mit dem "Astrid-Lindgren-Leseprojekt" an dem Wettbewerb "Hauptsache Lesen" teil.
"Lesen muss in der Schule und zu Hause zur Hauptsache werden. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) und die Stiftung LERNEN der Schul-Jugendzeitschriften FLOHKISTE und floh! nehmen das Erscheinen von Richard Bambergers Standardwerk „Erfolgreiche Leseerziehung“ zum Anlass, um in seinem Sinne Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen einzuladen, ihre vielfältigen Leseaktivitäten zu präsentieren. Die Aufgabe besteht darin, langfristige Leseaktivitäten in der Klasse oder an der Schule darzustellen. Preise werden für bereits verwirklichte, laufende oder im Ausschreibungszeitraum begonnene Projekte verliehen, die besonders gute Möglichkeiten für ertragreiches Lesen bieten oder geboten haben. Der Preis wird erstmals 2007 ausgeschrieben und dann alle zwei Jahre neu vergeben. Beteiligen können sich Grundschulklassen oder Grundschulen. Eine unabhängige Jury aus Leseexperten vergibt Gesamtpreise im Wert von 5 000 Euro. Die Preisverleihung findet anlässlich der nächsten Buchmesse in Leipzig vom 13. bis 16. März 2008 statt."

Schulvorstand

Als Lehrervertreter wurden Frau Juch, Frau Schmitz und Herr Moneke gewählt. Stellvertreterinnen sind Frau Eisnach und Frau Brack.

Kariesprophylaxe

In dieser Woche führt eine Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes Osterode am Harz in jeder Klasse eine Stunde zur Kariesprophylaxe durch.

Kindermusical


Alle Klassen besuchen eine Vorstellung des Kinder- und Jugendchores Bad Sachsa in der Nicolaikirche. Aufgeführt wird das Kindermusical "Franziskus".

Jahrgangskonferenzen

Die Jahrgangskonferenzen der Jahrgänge 2 und 4 tagen.

Sprachförderung vor der Einschulung

Informationstreffen für die Eltern der ab August 2008 schulpflichtigen Kinder, die an der Sprachförderung teilnehmen.
Die Sprachförderung für die acht Kinder findet wöchentlich zweimal am Nachmittag statt.

Konferenzen

Dienstbesprechung zur Raumnutzung
Jahrgangskonferenz 3
Arbeitsgruppe "Lesen"

Einschulung

65 Mädchen und Jungen werden in drei Klassen eingeschult. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sind:

Einschulung im September 2007
1a - Klassenlehrer: Herr Längsfeld, päd. Mitarbeiterin: Frau Hahn

Einschulung im September 2007
1b - Klassenlehrerin: Frau Brack

Einschulung im September 2007
1c - Klassenlehrerin: Frau Juch

Diese Fotos und Portraitaufnahmen können ab sofort im Fotogeschäft creativ-foto Heike Aue eingesehen und erworben werden. Eine Kaufverpflichtung besteht nicht.

Erster Schultag im Schuljahr 2007/2008

Das neue Schuljahr startet mit 270 Schülerinnen und Schülern. Die Kinder werden in insgesamt 12 Klassen unterrichtet, in jedem Schuljahrgang drei.

Während der Ferien wurden einige Spielgeräte überholt. Außerdem erhielten einige Klassen teilweise neue Möbel.

Von diesem Schuljahr an sind alle Klassen im Gebäude an der Pfaffenwiese untergebracht. Die bisherigen Klassenräume an der Kurzen Straße werden jetzt von der DRK-Kindertagesstätte Bad Sachsa für den Hort genutzt.

Mit dieser Veränderung sind einige räumliche Änderungen und zeitweise Einschränkungen verbunden, die durch geplante Baumaßnahmen größtenteils wieder ausgeglichen werden sollen.

Neue Lehrkräfte

Frau Brack ist neu eingestellt worden und übernimmt die Leitung der Klasse 1b.

Herr Klossek gleicht befristete Fehlstunden mit einem Vertretungsvertrag aus und wird gleichzeitig in der Grundschule Bartolfelde und in der Haupt- und Realschule Bad Sachsa aushelfen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der neuen Kollegin und dem neuen Kollegen.

Wanderung des Kollegiums

Die Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unternehmen eine Tageswanderung durch das Ilsetal im Nordharz.

Erste Dienstbesprechung

Um 10 Uhr findet die erste Dienstbesprechung zur Vorbereitung des Schuljahres 2007/2008 statt.

Umbaumaßnahmen

Die ersten Umbaumaßnahmen auf dem Boden sind begonnen worden. Aus einem bisher nicht beheizbaren Abstellraum und einem Teil der ungedämmten Bodenfläche wird ein neuer, beheizbarer Filmraum gebaut. Dazu müssen eine Wand entfernt, eine neue gesetzt, Dachfläche isoliert und außerdem einige Heizkörper eingebaut werden.


In dem bisherigen Filmraum werden demnächst vorübergehend die Computer installiert. Außerdem wird dieser Raum für Förderzwecke und für den katholischen Religionsunterricht genutzt. Später sollen Computer-Terminals auf den Fluren eingerichtet werden. Dazu wird es erforderlich, die Flure durch transparente Türwände zu unterteilen. Die alte Aula wird zu einem Raum für die Betreuungsgruppen umgestaltet.
Diese Maßnahmen stehen im Zusammenhang mit dem Umzug von zwei Klassen aus den Räumen der "Kurzen Straße" in das Hauptgebäude der Grundschule.

Beförderung

Herrn Moneke ist das Amt eines Konrektors an der Grundschule Bad Sachsa übertragen worden. Zu der Beförderung herzlichen Glückwunsch!


Eigenverantwortliche Schule

Heute treten in Niedersachsen die gesetzlichen Bestimmungen über die Eigenverantwortlichkeit der Schulen in Kraft. An den Entscheidungen, die die Schulen in Zukunft treffen, sollen auch Eltern verantwortlich mitbeteiligt werden. Deshalb hat der Landtag die Einrichtung der Schulvorstände an allen niedersächsischen Schulen beschlossen und ihnen weit reichende Vollmachten übertragen. Lehrer und Eltern sollen darin zusammenwirken, um die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten.

Neue Rechtschreibung in Kraft

Jetzt wird's ernst: Die Rechtschreibreform tritt endgültig in Kraft.
Mit dem 1. August endet die einjährige Übergangsfrist für die Änderungen an dem Regelwerk.
Nach den Sommerferien gilt: Die Neuerungen werden auch für die Notengebung berücksichtigt.

Sommerferien

Sommerferien bis zum 29. August 2007

Die 4. Klassen verabschieden sich

Seit nunmehr acht Jahren ist es Tradition an der Grundschule Bad Sachsa, dass sich die Mädchen und Jungen der vierten Klassen im Rahmen eines Abschiedsforums von der Schulgemeinschaft verabschieden. Es ist immer wieder überraschend, welches gemeinsame Programm sich die drei Parallelklassen für dieses Ereignis geplant und geprobt haben.


In diesem Jahr traten die Klassen in drei Disziplinen der "Highland-Games" im lustigen Wettstreit gegeneinander an. Unter den begeisterten Anfeuerungsrufen der Zuschauer mussten von den "Holzhacker-Buam" Baumstämme zersägt, von den "Kletter-Kids" seltene Blüten in schwindelnder Höhe gepflückt und zum Abschluss beim Skiwettbewerb "Ski on tour" eine Hindernisbahn auf Doppelskiern bestritten werden.
mehr…

Streitschlichter



Die im Schuljahr 2006/2007 aktiven Streitschlichter wurden aus ihrem Dienst an der Schulgemeinschaft entlassen. Als bleibende Anerkennung ihres Dienstes erhielten die Mädchen und Jungen von der betreuenden Lehrerin Frau Schmitz und der pädagogischen Mitarbeiterin Frau Hahn ein Buch überreicht.


Anschließend wurden den neu ausgebildeten Kindern ihre Urkunde und eine Streitschlichter-Kappe überreicht und offiziell in Dienst gestellt.

Siegerehrung

Die Sieger des Fahrradturniers 2007

Die Sieger des Fahrradturniers wurden mit Urkunden, Wimpeln und Medaillen ausgezeichnet. Maximilian Hirt aus der 4b hat als bester Schüler die praktische und theoretische Prüfung bestanden. Dafür wurde er mit einem Pokal ausgezeichnet und darf im September an den Bezirksmeisterschaften in Göttingen teilnehmen.

Übergabe der Spendensumme

Heute haben die Kinder unserer Schule 17.000 Euro in Form einer Verpflichtungserklärung an das Kinderhospiz Mitteldeutschland, vertreten durch Herrn Heber, übergeben. Diese Übergabe wurde u.a. auch von einem Fernsehteam des Mitteldeutschen Rundfunks aufgenommen. Der Sendetermin steht zur Zeit noch nicht fest, wir werden ihn über unsere Internetseite bekannt geben. Die Firma Harzguss aus Zorge hatte ihren Spendenbeitrag in Höhe von 500 Euro schon vorab an die Stiftung überwiesen.

Die Spendensumme wird ueberreicht

Unsere Spendengeld bleibt in Absprache mit dem Schulelternrat und der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland so lange zweckgebunden auf einem Tagesgeldkonto der Stadtsparkasse Bad Sachsa, bis die Stadt Nordhausen oder eine andere Behörde schriftlich erklärt, dass der Baubeginn des Hospizes bevorsteht. Zu diesem Zeitpunkt wird der volle Betrag, einschließlich der Zinsen, an die Stiftung überwiesen.
Diese großartige Leistung der Kinder ist nur durch die Hilfe vieler Unterstützer möglich geworden. Dafür möchten wir uns bei Ihnen und allen anderen Helferinnen und Helfern bedanken.

Dieser HarzKurier-Artikel ist auch auf der Website des Kinderhospiz Mitteldeutschland mit weiteren Bildern nachzulesen.

Dort sind wir auch als "Förderer und Partner" aufgelistet. Es heißt: "Unsere Förderer und Partner nehmen ihre Rolle als "Unternehmensbürger" und die damit verbundene gesellschaftliche Verantwortung war. Sie helfen mit, für Kinder und Jugendliche eine liebevolle Atmosphäre zu schaffen und geben Familien eine neue Perspektive. Sie setzen mit uns gemeinsam ein Signal für die Zukunft betroffener Familien.
Dafür herzlichen Dank!"

Mehr zu unserem Projektverlauf…

Kooperationsvertrag

Die Grundschule Bad Sachsa und der ESC "Harzer Wölfe Braunlage" haben heute einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Für die dritten und vierten Klassen wird ab September 2007 einmal pro Woche eine Arbeitsgemeinschaft angeboten, in der die Schüler durch einen lizenzierten Eishockeytrainer der "Harzer Wölfe" im Schlittschuhlaufen und in Grundlagen des Eishockeys unterrichtet werden. mehr…

Hochzeit

Frau Rübesamen hat geheiratet und heißt jetzt Wendrodt. Herzlichen Glückwunsch!

Radfahrturnier

Die Mädchen und Jungen der vierten Klassen legen in diesem Schuljahr wieder die theoretische Radfahrprüfung in Form eines Prüfbogens ab. Dafür sind sie von ihren Fachlehrern im Verkehrsunterricht vorbereitet worden. Die praktische Radfahrprüfung im Stadtgebiet wird von uns nicht mehr durchgeführt, da es sich gezeigt hat, dass es hierbei für die Schüler zunehmend gefährlicher wird. Als Ausgleich veranstaltet der ADAC heute mit uns ein Jugend-Turnier auf dem Schulhof unserer Schule.

Bevor das Turnier beginnt, werden alle Fahrräder der Kinder vom ADAC auf die nötige Verkehrssicherheit überprüft.

Übungstermin

Es hat sich im letzten Schuljahr gezeigt, dass viele Kinder vor dem Radfahrturnier gerne eine Übungsmöglichkeit gehabt hätten.
Deshalb bieten wir heute für alle Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr dazu die Gelegenheit in der zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr an. Während dieser Zeit kann Ihr Kind auf dem Parcours so oft es möchte unter Aufsicht üben.

Schulelternratssitzung

Schulelternratssitzung um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum der Grundschule.
Tagesordnung
1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung des Protokolls der
Sitzung vom 12.10.2006
2. Einschulungsfeier 2007 (betrifft die Eltern der jetzigen Erstklässler)
3. Raumsituation im neuen Schuljahr
4. Einführung Schulvorstand ab dem neuem Schuljahr
5. Spendengelder „Helfende Hände“
6. Verschiedenes

Schulinterne Lehrerfortbildung

Die Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter, sowie ein Elternvertreter schreiben das Schulprogramm der Grundschule Bad Sachsa fort. Dazu gehen wir im Internationalen Haus Sonnenberg in St. Andreasberg für zwei Tage in Klausur.

Aus der Sitzung des Schul- und Jugendausschusses

Nachfrage nach Hortplätzen steigt: Aufstocken auf 20 Plätze angestrebt.
BAD SACHSA (bru). der DRK-Kindderhort soll von 12 Plätzen auf 20 erweitert werden. Das teilte Hauptamtsleiter Uwe Weick auf der Sitzung des Jugend- und Schulausschusses des Stadtrats am Montagabend mit. Das Hortangebot werde sehr stark nachgefragt, und sämtliche Plätze seien schnell besetzt gewesen. Angesichts der großen Nachfrage wird nun die Erweiterung des Horts, der vom DRK getragen wird, auf 20 Plätze zum 01. August angestrebt. (…)
Für die Erweiterung des Horts auf 20 Plätze bräuchte der Hort mehr Räume im Gebäude Kurze Straße 2. Dort sind derzeit auch zwei Grundschulklassen untergebracht. Schulrektor Volker Längsfeld habe aber ein Raumkonzept für das Grundschulgebäude Pfaffenwiese erstellt, das es ermögliche, alle Grundschulklassen komplett im Schulgebäude an der Pfaffenwiese unterzubringen, erklärte Helene Hofmann.
gekürzt aus: HarzKurier vom 20.Juni 2007

Schulausschuss

Ganztags in die Grundschule?
Erweiterung ohne zusätzliche Lehrerstunden? - In Bad Sachsa wird neu diskutiert
BAD SACHSA (bru). Die Diskussion um eine Umwandlung der Bad Sachsaer Grundschule in eine Ganztags-Grundschule soll neu aufgelegt werden. Auf der Schulausschusssitzung des Stadtrates am Montagabend betonte Bürgermeisterin helene Hofmann, "dass wir verwaltungsseitig an den Ausschuss herantragen, eine intensive Diskussion zu führen und einen Dialog mit der Grundschule zu suchen". Die Verwaltung möchte, dass das Thema "politisch wieder aufgenommen wird". mehr…

Vergleichsarbeit Deutsch

Mehr als 80.000 Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs an niedersächsischen Schulen haben heute in der 2. Unterrichtsstunde zum zweiten Mal nach 2005 wieder eine Deutscharbeit mit landeseinheitlicher Aufgabenstellung geschrieben. Darunter waren auch die Schülerinnen und Schüler unserer drei dritten Klassen.

Spendensumme "Helfende Hände"

Bisher sind Spenden von mehr als 17.000 Euro eingegangen!

Aktion "Helfende Hände"

Grundschüler unterstützen "Kinderhospiz Mitteldeutschland.
BAD SACHSA (kru). Am Freitag, dem Weltkindertag, herrschte in der Grundschule Bad Sachsa reges Treiben. Die Abschlussveranstaltung der Aktion "Helfende Hände" für Kinder beinhaltete unter anderm ein buntes Program, gestaltet von Schülerinnen und Schülern. Linedance, Gedichtvorträge sowie Instrumentaldarbietungen sorgten ebenso wie Gesänge für großen Beifall der vielen Besucher. Nicht nur 300 Schüler, sondern auch ca. 100 Eltern und Großeltern verfolgten das eineinhalbstündige Programm, in dem auch der Chor des Pädagogiums und die Querflötengruppe der Kreismusikschule ihr Können präsentierten.


Doch nicht nur die Mitwirkenden hatten sich für das Kinderhospiz Mitteldeutschland - "Mogli" stark gemacht. Neben einem Spendenlauf aller Schülerinnen und Schüler der Schule, vorbereitet von der Klasse 4c, waren auch viele Eltern aktiv geworden. Beispielsweise hatten Mütter einen Quilt angefertigt, dessen Versteigerungserlös ebenfalls für die Aktion gespendet wurde.


Nach dem Forum gab es dann im Schulgebäude zahlreiche Aktionen, von und für Kinder, deren Erlöse ebenfalls an das Kinderhospiz Mitteldeutschland gehen. Die Spendensumme ist nach einer ersten Zwischenzählung höher als 11.000,00 Euro!
leicht verändert aus: HarzKurier vom 04.06.2007

Spendenlauf

Die Kinder der Klasse 4c organisieren im Rahmen des Kindertagprojektes "Helfende Hände" einen so genannten Spenden - Lauf. Das gesammelte Geld kommt dem Kinderhospiz Mogli in Nordhausen zu Gute. Alle Klassen der Grundschule treten zu einem Dauerlauf um den Schmelzteich an.


Für jede gelaufene Runde hat sich jedes Kind eigene Spender aus der Familie oder Bekanntenkreis gesucht. Diese spenden einen vorher festgegten Betrag pro Runde. Start ist am Donnerstag der 31. Mai um circa 8.30 Uhr. Zuschauer und Spender, die dieses Projekt noch unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.

Ergebnisse:

Die Kinder der Grundschule konnten 1385 Spender für diese Aktion gewinnen.
Insgesamt liefen die Jungen und Mädchen der Klassen 1 bis 4 während dieser Aktion1684 Runden um den Schmelzteich, das sind 1.121,544 km!
Dafür konnten sie mehr als 10.000 Euro Spendenzusagen einwerben!
mehr…

Informationsveranstaltung für Eltern der Drittklässler

Die Eltern der Drittklässler werden zu einer Informationsveranstaltung in die Grundschule Walkenried eingeladen, die von der Grundschule Walkenried und uns gemeinsam durchgeführt wird.
Dabei informieren wir mit Vertretern der weiterführenden Schulen über
  • den Bildungsauftrag, die Leistungsanforderungen und Arbeitsweisen der weiterführenden Schulen,
  • die Empfehlungskriterien und ihre Anwendung,
  • das Verfahren zur Erstellung der Schullaufbahnempfehlung sowie
  • die Möglichkeiten eines späteren Schullaufbahnwechsels.
Die Eltern erfahren auch, welche Abschlüsse und Berechtigungen an den verschiedenen Schulformen erworben werden können.
Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu können.

Helfende Hände

Wir, die 300 Kinder unserer Grundschule, führen vom 30.05.-01.06.2007 das Projekt „Helfende Hände für Kinder“ durch. Damit engagieren wir uns für das erste Kinderhospiz Mitteldeutschlands, das in Nordhausen entstehen wird.

Der Begriff „Hospiz“ bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt „Herberge“ oder auch „...auf dem Weg des Lebens...“ . Hier suchte und fanden Menschen schon vor Jahrhunderten Hilfe und Geborgenheit. Auch in dem „Kinderhospiz Mitteldeutschland“ werden Familien einen Ort finden, in dem ihrem todkranken Kind, den Geschwistern und Eltern selbst, das Gefühl von besonderer Geborgenheit, bester Pflege und direkter Begleitung auf dem gemeinsamen schweren Weg gegeben wird.

Um diesem großen Ziel einen Schritt näher zu kommen, wollen wir zeigen, wie wir helfen können.


Am 30.05. und 31.05. finden dazu in den Klassen viele Aktivitäten statt. Ihre Unterstützung ist uns dabei sehr wichtig. Hier geht es weiter!

Vorlesewettbewerb 3/4


Der 1. Lesewettbewerb der Grundschule Bad Sachsa für die dritten und vierten Klassen fand am 16. Mai statt. Aus den Klassen 3a, 3b 3c, 4a, 4b und 4c traten jeweils ein Mädchen und ein Junge zum Lese-Wettstreit an. Ermittelt wurden diese Teilnehmer zuvor durch Wettbewerbe in den eigenen Klassen.
Eine Jury, die bewusst nicht hauptsächlich aus Lehrpersonal bestand, verfolgte dann am vergangenen Dienstag und Mittwoch, ebenso wie die Mitschüler der Lesenden, aufmerksam die Vorträge der 12 Finalisten. Es galt ein Buch vorzustellen und daraus eine Textpassage zu lesen. Schwieriger wurde es dann noch einmal für die Teilnehmer, unbekannte Texte zu lesen, aus den Büchern "Teppichpiloten" und "Die Brüder Löwenherz".

Die Jahrgangssieger sind Artemi Paliatsios und Carolin Lange. mehr…

Vorlesewettbewerb 1/2


Der 1. Lesewettbewerb der Grundschule Bad Sachsa für die ersten und zweiten Klassen fand am 15. Mai statt. Aus den Klassen 1a, 1b, 1c, 2a, 2b und 2c traten jeweils ein Mädchen und ein Junge zum Lese-Wettstreit an. Ermittelt wurden diese Teilnehmer zuvor durch Wettbewerbe in den eigenen Klassen.
Es galt ein Buch vorzustellen und daraus eine Textpassage zu lesen. Schwieriger wurde es dann noch einmal für die Teilnehmer, unbekannte Texte zu lesen, aus den Büchern "Hexengeschichten" und "Findefuchs".

Die Jahrgangssieger sind Luise Bliedung und Tobias Metzger. mehr…

Bewerbungsgespräche

Bewerberinnen für die ausgeschriebene Schulstelle hatten während der Bewerbungsgespräche Gelegenheit, sich und ihre pädagogischen Erfahrungen und Schwerpunkte vorzustellen. Die Auswahlkommission hatte anschließend die Aufgabe, der Landesschulbehörde eine begründete Vorschlagsliste abzugeben. Nach dem 21. Mai wird die Landesschulbehörde entscheiden, welche Bewerberin die Stelle erhalten soll.

Lehramtsanwärterin

Frau Klossek beginnt heute die Praxisphase der Lehrerausbildung an unserer Schule.
Frau Klossek wird die ersten drei Monate unter Anleitung und danach für 12 Monate eigenverantwortlich in den Fächern Mathematik, Sport und Kunst unterrichten.
Wir freuen uns, dass wir wieder einen Beitrag zur Ausbildung junger Lehrkräfte leisten können und begrüßen Frau Klossek ganz herzlich.

Abordnung

Frau Reinholdt ist mit 10 Wochenstunden von der Realschule Bad Sachsa an unsere Schule abgeordnet worden. Frau Reinholdt unterrichtet in der Klasse 3b Englisch und in der Klasse 3c Englisch und Sachunterricht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und heißen Frau Reinholdt an unserer Schule willkommen!

Neue Lehrerstelle ausgeschrieben

Zum 27.08.2007 soll an unserer Schule eine Lehrkraft neu eingestellt werden. Die Bewerbungsfrist endet für das Schulstellenverfahren am 04.05.2007. Die ab 27.08.2007 zu besetzenden Schulstellen ist für eine Einstellung im unbefristeten Teilzeit-Angestelltenverhältnis mit einer Vertragsstundenzahl von 25,0 / 28,0 Stunden ausgeschrieben. Nach 3-jähriger Tätigkeit im Teilzeit-Angestelltenverhältnis ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis mit voller Stundenzahl vorgesehen. Die Einstellung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.
Erforderliche Fächer: Evangelische Religion, sowie Sport oder Mathematik, Stellennummer 11305, Bemerkungen: Teilzeit-Angestelltenverhältnis

Helfen statt feiern: Grundschüler spenden

Zweitklässler unterstützen Typisierung - Etwas vom Engagement zurückgeben
BAD SACHSA (kru). Nicht nur Erwachsene beteiligen sich an Aktionen, welche im Bezug zur Typisierungsaktion "Hilfe für Frank" (HarzKurier berichtete) stehen. Auch die Schüler der Klasse 2b der Grundschule Bad Sachsa, welche auch Amelie, die Tochter de an Leukämie erkrankten Familienvaters besucht, wollen helfen. mehr…

Gesamtkonferenz

Themen u.a.: Planungen Projekt "Helfende Hände für Kinder", Vorlesewettbewerb; Besetzung der Konrektorstelle, Wahlordnung für die Wahl der Lehrervertreter im zukünftigen Schulvorstand.

Waldfegen

Für mehr Sauberkeit
BAD SACHSA (red). Der Harzklub veranstaltet wieder das Waldfegen. Alle Vereine und Verbände sind aufgerufen, am Donnerstag, 19.April, ab 8 Uhr zusammen mit den Schülern der Grundschule für eine saubere Umwelt zu sorgen.


Die Harzklub-Mitglieder hoffen auf Mithilfe Bad Sachsaer Bürger. Start ist an der Grundschule an der Pfaffenwiese. Das Waldfegen erstreckt sich auf Wälder, Parks und weniger befahrene Straßen und Wege und soll damit den Umwelttag ergänzen. (…) Der Verein besorgte vom Umweltamt Schulungsunterlagen für die Kinder und übergab sie an die Grundschullehrer. Nach dem Waldfegen sollen die Kinder mit Speisen und Getränken belohnt werden.(…) mehr…
aus: HarzKurier vom 17.04.2007

ABC-Schützen anmelden

Grundschule weist auf Termine hin - Sprachfördermaßnahmen
BAD SACHSA (red/bru). Bis zum Freitag, 27.April, müssen die im September 2008 schulpflichtig werdenden Kinder aus Bad Sachsa, Steine, Neuhof, Tettenborn, Tettenborn-Kolonie und Nüxei in der Grundschule Bad Sachsa angemeldet werden. Das geschieht durch die Abgabe des Anmeldeformulars, das den Eltern der einzuschulenden Kinder von der Schule zugeschickt worden ist.
Am Mittwoch, 25.April, können die Kinder auch persönlich in der zeit von 8 bis 13 Uhr beim Schulleiter angemeldet werden. Soll ein Kind voraussichtlich vorzeitig eingeschult werden, dann muss die Anmeldung immer direkt beim Schulleiter beantragt werden. Die Aufnahme zum vorzeitigen Schulbesuch kann bis zum Januar 2008 beantragt werden.
Die frühzeitige Anmeldung ist erforderlich, weil bis Ende Mai festgestellt werden muss, ob alle Kinder über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Sollte das nicht der Fall sein, müssen diese Kinder ein Jahr vor der Einschulung an schulischen Sprachfördermaßnahmen teilnehmen.
aus: HarzKurier vom 13. April 2007

Osterferien

Osterferien bis zum 10.April 2007

Frühlingsforum


In der Turnhalle fand wieder das traditionelle Frühlingsforum statt. Viele Klassen steuerten einen Beitrag zu dem einstündigen Programm bei. Danach ging es in die Osterferien.

Feuer-Projekt der Klasse 3a

Nach den Weihnachtsferien arbeiteten die Kinder der Klasse 3a im Sach- und im Deutschunterricht an dem Projekt „Feuer“.
Während des achtwöchigen Projektes lernten sie viel Wissenswertes rund um das Thema „Feuer“ kennen. Hier ist ihr Fotobericht.

Osterschmuck

Die Klassen 1b und 1c besuchten die Volksbank, um dort einen Osterstrauch mit selbstgebasteltem Schmuck zu verschönern.

Vortrag zur "Eigenverantwortlichen Schule"

Zum 1. August 2007 treten die Bestimmungen zur "Eigenverantwortliche Schule" in Kraft. Die Aufgaben und Rollen der Gesamtkonferenz und des Schulleiters werden sich ändern. Neu wird der Schulvorstand als zentrales Entscheidungsorgan sein.
Dazu findet im Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg eine Informationsveranstaltung für Eltern- und Schülervertreter und interessierte Lehrerinnen und Lehrer statt.
Herr Gerhard Krohne aus dem Niedersächsischen Kultusministerium wird über die neuen Bedingungen informieren und in einer anschließenden Diskussion die Möglichkeit zum Austausch geben.

Helfende Hände für Kinder

Lieber Kinder,
unsere Grundschule möchte vom 30.5. bis 01.6.2007 das Projekt "Helfende Hände für Kinder" durchführen. Dabei engagieren wir uns für das erste Kinderhospiz Mitteldeutschlands.


Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was ein Kinderhospiz ist.

In einem Kinderhospiz können sich schwer kranke Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern von ihrem oftmals traurigen Alltag erholen und gemeinsam Zeit verbringen.

So ein Haus soll nun in Nordhausen entstehen. Dabei wird allerdings viel Geld in Form von Spenden benötigt. Und dabei könnt ihr helfen!
Während der ersten zwei Projekttage soll in jeder Klasse etwas entstehen, das wir im Rahmen des Forums bei einem Basar verkaufen können. Dieses Geld ist unser Beitrag für den Aufbau des Kinderhospizes in Nordhausen.

Wir hoffen auf viele gute Ideen, die ihr uns bitte auf der im Lehrerzimmer ausgehängten Liste bis zum 22. März mitteilt.
Euer Team der "Helfenden Hände"

Suche nach der Quelle im Kuckanstal

Die Mädchen und Junger der Klasse 4a suchen im Rahmen ihres "Wasser-Projektes" die Quelle im Kuckanstal. Davon haben sie einen Fotobericht angefertigt.

Der Frühling naht!

Nach diesem Winter, der keiner war, musste die alte Dekoration dem kommenden Frühling weichen. Zur Zeit werden alle Flure neu gestaltet.

Erneute Ausschreibung

Im Schulverwaltungsblatt für Niedersachsen, Heft 3/2007, wird gemäß §§ 45 Abs. 1 und 52 Abs. 1 des Niedersächsischen Schulgesetzes die freie Planstelle einer Konrektorin / eines Konrektors an der Grundschule Bad Sachsa erneut ausgeschrieben. Bewerbungen um Stellen innerhalb des eigenen Bezirks sind auf dem Dienstwege an die zuständige Abteilung der Landesschulbehörde zu richten. Andernfalls sind sie unmittelbar bei der Schulbehörde, die die Stelle ausgeschrieben hat, einzureichen und gleichzeitig der für die Bewerberin / den Bewerber zuständigen Abteilung der Landesschulbehörde auf dem Dienstwege anzuzeigen.
Landesschulbehörde, Abteilung Braunschweig
Grund- und Hauptschulen
1. Bad Sachsa
a) Grundschule
b) Stadt Bad Sachsa
c) Konrektorin / Konrektor (A 12 + Z)
f) Herr Müller,
Tel. 0 55 22 / 50 04 25
(Erneute Ausschreibung)

Fußball in der Schule - eine Aktion des DFB

Im Rahmen der Aktion „Schulfußball-Offensive" des Deutschen Fußball-Bundes („Harz Kurier" berichtete) verteilt der NFV derzeit an Grundschulen sogenannte „Starter-Pakete": Lederfußbälle, Trainings-Leibchen, Ballpumpen und Poster der Nationalelf. Ulf Hoffmeister war in der Grundschule Bad Sachsa der Überbringer der begehrten Materialien, mit denen der Fußball an den Schulen gefördert werden soll. mehr…
Logo: dfb.de

Präsentationsforum

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a stellen den dritten und vierten Klassen die Ergebnisse ihrer Arbeit am Thema "Stromkreis" unter dem Motto "Licht für Papphausen" vor.

Rosenmontag


Alle Klassen besuchen die Eislaufhalle. Der Eintritt beträgt 1,50 Euro pro Kind. Schlittschuhe können für 1 Euro geliehen werden.
Zeiten:
09.00 - 10.30 Uhr: 2. und 4. Klassen
10.45 - 12.30 Uhr: 1. und 3. Klassen

Förderverein

Jahreshauptversammlung um 20 Uhr im Mehrzweckraum: Bericht der 1. Vorsitzenden, Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes, Neuwahl Kassenprüfer, Verschiedenes

Feuerwehrlehrerin

Frau Pawlik ist bis zum Ende des Schuljahres 2006/2007 als Feuerwehrlehrkraft an unserer Schule tätig. Herzlich willkommen in der neuen Funktion! Frau Pawlik füllt die Lücke aus, die durch die nicht besetzte Konrektorstelle entstanden ist. Die noch nicht besetzte Konrektorstelle wird neu ausgeschrieben.

Neue Lehrerin

Frau Rübesamen ist an unsere Schule versetzt worden. Sie übernimmt die Leitung der Klasse 2a. Herzlich willkommen!

Verabschiedung


Frau Lesk ist heute vom Kollegium in den beruflichen Ruhestand verabschiedet worden. Wir wünschen Frau Lesk für die schulfreie Zeit alles Gute!

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

Die Halbjahreszeugnisse werden in der dritten Unterrichtsstunde ausgegeben. Danach endet für alle Kinder der Unterricht um 10.15 Uhr. Am folgenden Donnerstag (01.02.) und Freitag (02.02.) ist an allen niedersächsischen Schulen schulfrei (Halbjahresferien). Am 05.02.2007 beginnt der Unterricht für alle Klassen nach Plan.

Zeugniskonferenzen Kl. 2 und 3

Die Konferenzen für die zweiten und dritten Klassen finden statt. Die Kinder der ersten Klassen erhalten kein Halbjahreszeugnis.

Zeugniskonferenzen Kl. 4

Heute finden die Zeugniskonferenzen für die vierten Klassen statt. Außerdem werden von der Klassenkonferenz erste Aussagen über die empfohlene Schullaufbahn ab Klasse 5 getroffen.

Weihnachtsferien

23.12.2006 - 07.01.2007